Singen gibt Kraft im täglichen Leben- ist Lebenselexier! Singstunde jeden Donnerstag in der Grundschule Aulendorf
Home Chronik Wir über uns Chor Kontakt Termine Aktuell Fotoalbum Berichte Verbände
Aus unser Chronik In der schwierigen Zeit nach dem ersten Weltkrieg besteht in Aulendorf bereits ein Arbeiter und Veteranenverein mit mehr als 70 Mitgliedern. Darin hat sich eine Sängergruppe herauskristallisiert, die immer wieder zum gemeinsamen Singen unter Anleitung von Oberlehrer Hugo Halt, einem Heimatkomponisten und Heimatdichter, zusammenkommt. Bald drängt es sie, einen eigenen Gesangverein aufzubauen, daher finden sich am 29.Juni 1924 ca. 60 sangesfreudige Männer im Gasthaus Real zur Gründungsversammlung ein. Sie beschließen einstimmig, einen selbständigen Verein mit dem Namen Sängerbund zu gründen, dem Schwäbischen Sängerbund beizutreten, als Ziel die Pflege des deutschen Liedes zur Überbrückung sozialer Gegensätze anzustreben und eine Satzung festzulegen. Die Chorleitung übernimmt Hugo Halt. Auszug aus unser Festschrift 75 Jahre Sängerbund Aulendorf Verfasser: Alfred Müller
Sängerbund Aulendorf 1924 e.V.
Chronik